twitterfacebookgooglexinglinkedin

Und immer wieder grüßt das Jugendwort Jetzt voten

Und immer wieder grüßt das Jugendwort Jetzt voten

Ob man Wörter des Jahres braucht, weiß keiner so genau. Aber solange Verlage damit Geld verdienen können, gibt es – zumindest von dieser Seite – vermeintlich gute Gründe. Ich selbst finde es immer wieder spannend, die Vorschläge zu lesen, denn ich kenne meist keines dieser Wörter. Hier also nun die Liste der Vorschläge. Auf Jugendwort.de kann man bis zum 31.10. seine Stimme abgeben:

am fly sein (besonders abgehen)

Analog-Spam (Werbebrief per Post)

bae (before anyone/anything else: Bezeichnung für z.B. beste Freundin, Pizza…)

Tintling (Tätowierter)

Hopfensmoothie (Bier)

Vollpfostenantenne (selfiestick)

Mois (Alter, Kumpel, Bro)

Banalverkehr (belangloser Chatverlauf)

isso (Zustimmung, Unterstreichen von etwas)

Bambusleitung (schlechte Internetverbindung)

darthvadern (den Vater raushängen lassen: „Ich bin immer noch dein Vater“ – „Papa, du darthvaderst schon wieder“)

Googleschreiber (Person, die die URL bei Google eingibt)

Fleischdesigner (Chirurg)

Internetausdrucker (Person, die Websites ausdruckt)

gz (Congratulations – congrats – grats – graz – gz)

cheedo (cool)

Dumfall (Dummer Unfall)

mailden (per Mail melden)

Uhrensohn (Jemand, der sich zur falschen Zeit wie ein Idiot benimmt)

modeln (Hunger aushalten)

Yologamie (Yolo / Monogamie: offene Beziehung)

Overcut (Halbglatze)

Interneteier (Mut, nur online laut zu sein)

schmoof (smooth, geschmeidig)

slearning (sleeping while learning, v.a. im Unterricht)

Süßmo (süße Person, Kosename)

Swaggernaut (extrem coole Person)

Swagphone (Smartphone zum Angeben)

Tindergarten (Sammlung von Onlinedating-Kontakten)

Tweef (Beef (Streit) über Twitter)

Mich überzeugt nicht eines dieser Wörter. Auf Schulhöfen hört man ja ganz andere Begriffe – hier eher solche, die von Spott bis Beleidigung fast alles abdecken. Ob jemand ein Horst ist oder ein Lauch sind hier noch die harmlosesten Fragen. Gut, schauen wir mal, wie dieses Jahr das Voting läuft. Vielleicht schafft es die Aktion ja, doch einmal am fly zu sein.

Christine Wolter

Written by norak